Umstellung der Website auf https

Ab dem 25.Mai 2018 muss die neue EU Datenschutzgrundverordnung umgesetzt sein. Das betrifft auch jeden, der eine Website betreibt.

Da auf unserer Website ein Forum und bislang auch mehrere Formulare genutzt wurden, muss die Website auf https umgestellt werden oder Forum und Formulare müssen gelöscht werden.

Ich werde mich bemühen, die Website auf https umzustellen. Bis das passiert ist sind erst einmal die Formulare deaktiviert und das Forum wird ggf. am 24.5. in den Wartungsmodus geschaltet.

Da ich diese private Website nur in meiner spärlichen Freizeit pflegen kann, kann es etwas dauern, bis alles wieder rund läuft. Hierfür bitte ich um Verständnis.


Dreister Diebstahl unserer alten Startseite

Die Startseite unserer Homepage, so wie sie bis September 2017 bestand, wurde von Betreibern von „Schmuddelseiten“ dreist kopiert und Texte und Links wurden ausgetauscht.
Die Copyright-Infos dagegen wurden belassen, so dass man meinen könnte, dass das unsere Homepage wäre. Dies ist aber nicht der Fall.
Leider kann man sich wohl kaum gegen so einen Missbrauch und Diebstahl wehren. Bei den Suchmaschinen kann man betrügerischen Seiten inzwischen auch nicht mehr melden. Google verweist lapidar auf den Betreiber der Homepage, an den man sich wenden möge. Nur lässt sich der kaum korrekt ermitteln und selbst wenn einem das gelingt, wird er wohl kaum den geklauten Inhalt löschen.


Generalindex des Münchner – Wappen – Herold e.V. neu im Wappenindex

Der Generalindex des Münchner – Wappen – Herold e.V. ist seit heute im Wappenindex integriert.

Herr Kurzmeier vom Münchner Wappen Herold hat den Generalindex freundlicherweise zur Verwendung im Wappenindex zur Verfügung gestellt.

Im vorliegenden Generalindex werden über 212.000 Findhinweise zu bürgerlichen, adeligen und geistlichen Wappen aus über 100 Wappenwerken nachgewiesen.
Dieser Index kann als Orientierung zu veröffentlichten adeligen, geistlichen und bürgerlichen Wappen sowie zu Hausmarken dienen. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt er aber nicht.
Einige Wappen wurden in verschiedenen Wappenwerken veröffentlicht. Mehrfachnennungen sind daher möglich. Die Anzahl der Findhinweise kann daher auch nicht mit der Anzahl der aufzufindenden Wappen identisch sein.


Namensgleichheit leitet keinen Anspruch auf Führung dieses Wappens ab, es darf nur geführt werden, wenn die direkte männliche Linie (direkte Namenslinie) zum wappenführenden Vorfahr nachgewiesen werden kann!

Namensvariationen und Namensveränderungen sind quellenbedingt möglich und daher im Index auch nicht auszuschließen; sie stellen keinen Mangel für den gesuchten Wappenhinweis dar.


Homepage erneut überarbeitet

Nach weiteren 4 Jahren ist ein Redesign der Seite erforderlich. Die bisher auf dem Server verwendete PHP-Version wurde vom Provider durch eine aktuelle Version ersetzt. Damit konnte die alte Seite nicht mehr problemlos verwendet werden.

Damit die Seite auch auf Smartphones und Tablets brauchbar dargestellt werden kann muss sie mit „Responsive Design“ ausgestattet sein.

Soweit möglich und sinnvoll, habe ich die Seite nun überarbeitet. Manche Anpassungen und Erweiterungen werden in den kommenden Tagen und Wochen noch erfolgen. Ich hoffe, die neue Seite gefällt und kann gut genutzt werden.