Schwärzel

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist ausgeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Schwärzel

Re: Schwärzel

von aUmlaut » 12.01.2018 00:11

All das hier liegt schon viele Jahre zurück, doch habe ich es gefunden.
Bin ebenfalls eine geborene Schwärzel und aus dem Taunus.
Wir haben Verwandte in München, hat man mir erzählt. Ein einziges Bild existiert noch aus der Kinderzeit. Wer weiß, vielleicht sind wir ja verwandt. :)

Schwärzel - die zweite!

von Der Berliner » 19.08.2006 12:20

Natürlich drängt sich die Farbe "Schwarz" geradezu auf, und es scheint, daß der Familienname "Schwärzel" hieraus abzuleiten ist (ich selbst soll mit pechschwarzen Haaren zur Welt gekommen sein, so meine Mutter. Davon ist aber nichts mehr geblieben). Im übrigen, ich beobachte, daß mein Familiennamen häufig in Hessen vorkommt. Mein namensgebender Großvater stammt aus Weidenbach im Taunus; ich selbst bin aber in München geboren.

Vielleicht rückt der Taunus einmal das Geheimnis heraus?

von Irmgard » 15.08.2006 14:45

ein Schwarzfärber?
wäre besser als ein schwarz(er)_ Maler :lol: (ach, Sie wollten ihre Kutsche in weiß gemalt haben? Aber Sie sagten doch : wir können das auch schwarz machen...)

Schwärzel dürfte ein Herkunftsname zu einem der vielen Ort mit Schwarz.. sein, folgt man der Regel der Namengebung.

lieben Gruß .. Irmgard

von Gast » 15.08.2006 14:21

Hallo,

oder vieleicht doch ein »Schwarzfärber«?

Liebe Grüße Manni

Schwärzel

von Friedhard_Pfeiffer » 14.08.2006 00:09

Hallo,
Schwärzel ist nach Hans Bahlow, Deutsches Namenslexikon, eine oberdeutsche Form von Schwar(t)z wie Langer, Rother, also einer mit schwarzen Haaren.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Schwärzel

von Irmgard » 13.08.2006 21:47

:lol: Wolfgang - sehr schön !

Ich bin gerade in Stimmung für schöne Geschichten *g Wie gefällt dir denn die :

Die Frau Mama sagt zu ihrem Sohnemann, als er sie mal wieder mit unschuldigem Blick anlog und behauptete, er hätte nicht vom Kuchen genascht: ,, du wirst noch schwarz!" Das hörte die häßliche Nachbarstochter, die er verschmähte und sie warnte ihre hübsche Schwester : ,,glaub ihm nicht, sei Mutter nennt ihn Schwärzel und bald wird er schwarz!" Welches Mädel will schon einen Köhler und nur im dunklen Wald rauchen?
------------------------------------------
Schwärzel = Schwarz + Suffix -el die Niedlichkeits-/ Verkleinerungsform, entspricht je nach Region auch dem -er

Schwarz nannte man den Köhler oder einen Schwarzhaarigen zur Unterscheidung zum Alten (grau oder weiß) oder wegen der Uniform.
Vielleicht führt der Name auch auf einen Ort zurück. Mit Glück und Fleiß lässt sih das evtl. durch Familienforschung eingrenzen und dann mit Wahrscheinlichkeit deuten.

schöne Grüße.. Irmgard

Schwärzel

von Der Berliner » 13.08.2006 20:05

Grüß Gott Frau Schwärzel,
woher der Name stammt, weiß ich auch nicht so genau. Während des Dritten Reiches mußte die Leute ihren Ariernachweis führen, und mein Vater erklärte mir, dieser Name soll sich von "Schwertgsell" ableiten, also jemand, der dem Ritter die Waffen trug. Vielleicht war zu dieser Zeit diese Interpretation auch Wunschdenken; man wollte halt mit seinem Namen gut dastehen. Ich selbst verwende folgenden Trick und erhalte dafür häufig einen Lacher. Meine Name ist Schwärzel, wie schwarz, schwärzer, schwärzel, das Gegenteil von "Weißel".

Viele Grüße Ihr Wolfgang Schwärzel, Berlin und Frankfurt

Schwärzel

von Schwärzel » 10.08.2006 22:26

birgit schwärzel schrieb:<br>habe immer probleme mit diesem namen,woher stammt er ?

keiner kann ihn am telefon verstehen.



lieben gruss

birgit<br>---

Nach oben