PLEHN / PLEEN

Bedeutung und Herkunft von Familiennamen können hier besprochen werden.
Bitte als Titel immer nur den Familiennamen angeben.
Antworten
Plehn

PLEHN / PLEEN

Beitrag von Plehn » 23.05.2006 16:39

Die Namen stammen aus dem Raum Ostpreußen.
Kann mir jemand weitere Informationen zukommen lassen ?

René
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 18.05.2006 08:42

Der Name PLEHN / PLEEN

Beitrag von René » 23.05.2006 17:11

Text gelöscht. :(
Zuletzt geändert von René am 31.05.2006 10:42, insgesamt 1-mal geändert.

Plehn

Der Name PLEHN / PLEEN

Beitrag von Plehn » 23.05.2006 17:41

Danke für die ausfürlichen Infos!

Gruß Tobias

Gast

Beitrag von Gast » 25.05.2006 12:01

Pleen / Plehn
PETER VITS PLEEN - International Genealogical Index / GE
Marriage: 09 AUG 1679 Katholisch, Muenchen-Gladbach, Rheinland, Preussen
Juriaan PLEEN - Ancestral File
Birth/Christening: Abt 1723 , Noord Holland, The Netherlands
Hans Hinrich Pleen - International Genealogical Index / GE
Christening: 21 APR 1713 Bothmer, , Mecklenburg-Schwerin,
und danch auch in Ostpreussen
und ab da auch :
Catharina PLEHN - Ancestral File
Birth/Christening: < 1767 <Almenhausen, Pr. Eylau, Ostpreussen
und waws ist mit dieser Schreibweise?:
ABRAHAM PLAEHN
Birth: 1732 Altenfriesack,Westhavelland, , Brandenburg,

alle diese frühen Nennungen weisen auf Orte bzw. Örtlichkeiten.
Schaut man sich um, so finden sich um Berlin Ortsnamen *Plänitz* und *Plänterwald* und *Plennin*
Im Niederdeutschen sagt man : man geht in die *Pleene* ins flache= plane (Pflanz-Land).
Hier sollte wohl eher die Wurzel des Namens zu suchen sein. Es sollte aber auch nicht wundern, wenn die Erforschung der Ahnenreihe nach Nord-Holland führt.

Benutzeravatar
Hendrik_Kutzke
Stütze des Forums
Beiträge: 1122
Registriert: 08.04.2004 11:04

Beitrag von Hendrik_Kutzke » 25.05.2006 14:47

Manni hat geschrieben:Pleen / Plehn
alle diese frühen Nennungen weisen auf Orte bzw. Örtlichkeiten.
Schaut man sich um, so finden sich um Berlin Ortsnamen *Plänitz* und *Plänterwald* und *Plennin*
Im Niederdeutschen sagt man : man geht in die *Pleene* ins flache= plane (Pflanz-Land).
Hier sollte wohl eher die Wurzel des Namens zu suchen sein. Es sollte aber auch nicht wundern, wenn die Erforschung der Ahnenreihe nach Nord-Holland führt.
Sehr schön Manni, der Name ist also schon 400 Jahre in den Niederlanden und in Folge auch östlich davon zuhause. Ob die Annahme, dass die ostpreußischen Pleen, Plehn von niederländischen abstammen könnten richtig ist, kann man aber nicht sagen, weil der Name Plehn, Pleen, Plähn in gesamten Ostseeraum verbreitet war. Möglich wäre auch eine slawische Wurzel wie wir bei Plön (früher Plune = "Eisfreie Fläche mitten im Wasser", die Eisfreie (http://www.plune.de/)) sahen und wie sie in anderen Orten in Brandenburg, Pommern (Neue Pleen), Danziger Werder (Plehndorf), Ostpreussen (Plehnen) usw. zu finden sind.
Dennoch gerade im Danziger Werder waren viele Siedler Holländer!

Hendrik Kutzke

alfredwarschat

Re: PLEHN / PLEEN

Beitrag von alfredwarschat » 05.11.2017 16:27

Am 15.03.1900 verstarb in Norkitten im Kreis Insterburg eine Frau Justina Plehn...

Antworten