Moin

Wer möchte, kann sich hier gerne kurz vorstellen und z.B. etwas zu seinem Forschungsgebiet schreiben.
eluminX
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 25.12.2007 22:52

Moin

Beitrag von eluminX » 25.12.2007 23:25

Hallöchen ich heisse André ( 28 ) und komme aus der nähe von Bremen.

Bin seit einigen Tagen mal wieder bissel am "Familien-Ahnenforschung" betreiben :)

Bis 167X kein Problem ^^ ... noch weiter zurück wirds schwer, da sich dann die Wurzeln nach Frankreich verlagern

und mein Nachname dort eher ein "Sammelbegriff" ist.



Sehr schönes und mega informatives Forum habt ihr hier ... Supi gelungen !

Sitz seit 20.00 hier und bin am wühlen und lesen :)



Wünsch Euch noch allen weiterhin Frohe und entspannte Festtage :)
lg dat elu


Patriotischer Nutzer der Bremer Mundart:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Dialekt

Hobby & Freizeit Phlegmatiker: http://de.wikipedia.org/wiki/Phlegmatismus

Aller Problem Ursache: mangelnde Kommunikation .. achtet drauf.

Benutzeravatar
Tekker
Stütze des Forums
Beiträge: 669
Registriert: 08.06.2006 14:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Tekker » 26.12.2007 09:19

Hallo André, :finger:

schön daß du hergefunden hast, sei herzlich willkommen!

"aus der nähe von Bremen" *aufhorch* Du bist aber kein oldenburgischer Landsmann? :?:

Bis 16xx bin ich auch zurück, hoffe im nächsten Jahr mal wieder loslegen zu können. :D

Weiterhin viel Spaß hier im Forum! :yes:

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas » 26.12.2007 10:44

Hallo André,

auch von mir ein Herzlich Willkommen. :)

Ich hoffe, dass Du Dich hier wohl fühlen wirst und dass viele der hier vorhandenen Informationen Dir bei Deiner Forschung ein Stück weiter helfen können.

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1422
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 26.12.2007 10:54

Da schließe ich mich den Willkommensgrüßen an :!: :lol:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

eluminX
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 25.12.2007 22:52

RE: hm...

Beitrag von eluminX » 26.12.2007 12:54

Guten Morgen :)

Danke für die nette Begrüssung :)

@ Tekker:

Nein da muss ich dich leider entäuschen :( Komme aus der Gemeinde Stuhr, O.T. Moordeich, welches direkt an den Bremer Sadtteil Huchting grenzt.

Aber des gehört nicht zum Bundesland Bremen sondern zum Landkreis Diepholz und Niedersachsen. Bin aber nur Zugezogener und vom Bremer 1992 zum Butenbremer mutiert :D


@ Thomas:

Ich hab mir schon viel im Bereich der Wappenkunde durchgelesen und im WappenIndex etwas gefunden.

ID | Name (Link auf Homepage der Familie) | Verzeichnis (Link auf Homepage des Verzeichnisses) | Wappen (Link auf Eintrag in Wappenrolle oder Homepage)

- | Blanc (3) | Siebmacher | -
Wenn ich das nun richtig deute, heisst das, das es 3 Einträge im "SIEBMACHER'S GROSSES WAPPENBUCH gibt.

Ob die auch zu meinem Stammbäumchen gehören ist natürlich eine andere Frage.

Aber mich interessiert brennend wie die Wappen aussehen (falls dort wirklich welche abgebildet sind).

Einmal wegen dem "Sprechenden Wappen" Blanc fraz. Weiss ... ein weisses Schild wäre bissel unspektakulär ^^

(weisser Adler auf weissem Grund *g) zudem ist Weiss eigendlich Metall also Silber. *hibbel*

Wenn sich vielleicht sogar ein "abstracktes" Hugenotten Kreuz drauf befindet, wirds wegen der Familien Geschichte

noch interessanter beim Forschen. (morgen fahr ich doch glatt in die City schauen ob ich das Buch finde).

Und bevor man ne eigene Stiftung macht, soll man ja erstma bei den Ahnen wühlen.


Wie gesagt, vor 167x ist das so ne Sache ... 168x flohen se aus Die (Frankreich) nach Louisendorf (Hessen) und ich denke

die 1000km wurden nur mit leichtem Gepäck zurückgelegt. Habe mal den deut. Hugenotten Verein angeschrieben,

wer weiss, was für alte Indexe und Bücher die horten ;)


Ärgern tu mich mich gerade ohne Ende, das ich im Juli in 2 Tage Marburg war ... 44 km von Louisendorf entfernt.

Mir war nur die Nähe nicht so bewusst gewesen ... bis gestern -.- Hätte ich dort Grabsteine und so anschauen können.

@ Claus J.Billet:

Danke und artig zurück Grüss :)




Geschichte ist einfach Geil. Ich glotz jede Doku und lass auch wenn es eine X-te Wiederhollung ist, jeden Blockbuster dafür links liegen :D
lg dat elu


Patriotischer Nutzer der Bremer Mundart:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bremer_Dialekt

Hobby & Freizeit Phlegmatiker: http://de.wikipedia.org/wiki/Phlegmatismus

Aller Problem Ursache: mangelnde Kommunikation .. achtet drauf.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas » 26.12.2007 13:09

Hallo André,

leider habe ich zu den 3 Wappen im Siebmacher keine weiteren Infos oder gar Abbildungen. :cry:

Ich finde die Geschichtsdokus im Fernsehen auch immer sehr interessant.
Allerdings schaffe ich es zeitlich nicht so, sie mir anzuschauen.

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1422
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm..

Beitrag von Claus J.Billet » 26.12.2007 13:21

Wenn man den Familiennamen wüßte :?:
könnt ich ja mal nach den Wappen und der Blasonierung schauen :!: :lol:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Tekker
Stütze des Forums
Beiträge: 669
Registriert: 08.06.2006 14:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: RE: hm...

Beitrag von Tekker » 26.12.2007 13:29

eluminX hat geschrieben:Komme aus der Gemeinde Stuhr, O.T. Moordeich, welches direkt an den Bremer Sadtteil Huchting grenzt.
Ahaaaa!!! :lol: Dann bist du nun doch sowas wie ein "Neuoldenburger", denn Stuhr gehörte ursprünglich ebenfalls zum Oldenburger Land, wurde bei irgend ner Kreisreform (in den 70ern glaub ich) allerdings "ausgemeindet (wofür wir allerdings, wenn man so will, Harpstedt zurückbekamen). Da du aber "nur" zugezogen und eigentlich Bremer bist, verzeih ich dir nochmal. :mrgreen: :wink:
eluminX hat geschrieben:zudem ist Weiss eigendlich Metall also Silber. *hibbel*
Ganz ruhig, is doch richtig. :lol: Ob hier das fragliche bei is, weiß ich nicht, aber schau doch mal im "Onlinesiebmacher". Ansonsten is @Claus vielleicht so nett und schaut mal daheim nach?!? Oder hast du noch nich ausgepackt, Claus? :?:

Benutzeravatar
Tekker
Stütze des Forums
Beiträge: 669
Registriert: 08.06.2006 14:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: hm..

Beitrag von Tekker » 26.12.2007 13:31

Claus J.Billet hat geschrieben:Wenn man den Familiennamen wüßte :?:
könnt ich ja mal nach den Wappen und der Blasonierung schauen :!: :lol:
*wegschmeiß* Wußt ich doch, daß du das machen würdest. :P
Wenn ich's richtig verstanden hab, is der FN "Weis". :wink:

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7008
Registriert: 25.12.2002 15:29

RE: Re: hm..

Beitrag von Irmgard » 26.12.2007 14:23

moin André ,

ich darf dich doch so nennen? Nicknamen merke ich mir so schlecht...

Greve hat viel zu bieten und man findet täglich mehr..

Wenn wir über deine Forschung sprechen sollen, dann möchte ich vorschlagen, eröffne unter Vorfahren einen neuen, speziellen Beitrag.

Dann reden wir mal über Blanc / Blanché und Weiss und Hugenotten und was uns sonst noch so einfällt ;-)

Doch das eilt nicht - noch mache ich Ferien und du kannst noch viel lesen.
Deine Anlaufstelle in Bremen ist das Staatsarchiv - beim Musical-Theater und dort gehst du donnerstags hin. Nachmittags ist dort für Gäste die "Maus" (wenn du reinkommst rechts rum gehen) geöffnet und von dort gelangst du ohne Umwege in den Lesesaal des Staatsarchivs. Siebmacher steht dann genau gradeaus - mußt dich etwas bücken ;-)
Aber den Weg kannste dir sparen - wir haben ja Claus und DEIN Wappen ist es eh nicht.

netten Gruß .. man liest sich!
Irmgard
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Antworten