nieland gmünd

Fragen oder Hinweise zu Einträgen im Wappenindex.
Antworten
Perle
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2006 12:12

nieland gmünd

Beitrag von Perle » 29.02.2008 22:23

Hallo Forum,

habe im Internet einen Eintrag 963 Nieland Schwäbisch Gmünd WRD gefunden.
Mein Ur-Großvater ist kurz vor 1900 von Hattingen nach Gmünd umgesiedelt. Seither sind wir hier im Umkreis vertreten.
Habe Pro Heraldica angefragt und warte auf Antwort.

Könnt ihr mir etwas darüber sagen ?? Könnte sich doch um "meine" Nielands handeln ???

Liebe Grüße

Perle

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1421
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: nieland gmünd

Beitrag von Claus J.Billet » 01.03.2008 11:05

Perle hat geschrieben:Hallo Forum,

habe im Internet einen Eintrag 963 Nieland Schwäbisch Gmünd WRD gefunden.
Mein Ur-Großvater ist kurz vor 1900 von Hattingen nach Gmünd umgesiedelt. Seither sind wir hier im Umkreis vertreten.
Habe Pro Heraldica angefragt und warte auf Antwort.

Könnt ihr mir etwas darüber sagen ?? Könnte sich doch um "meine" Nielands handeln ???

Liebe Grüße

Perle
@ Perle

Die Beantwortung dieser Frage kann nur genaue Ahnenforschung erbringen. :lol:

Wappen "Nieland" sind eingetragen :

1 x Allgemeine Deutsche Wappenrolle / aus Hattingen

1 x Wappenrolle Dochtermann / aus Schw. Gmünd

ADW und Dochtermann sind bei der Firma "Pro Heraldica" zu erfragen.

2 x Münchner Wappen-Herold / aus Gelsenkirchen
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

Perle
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2006 12:12

Beitrag von Perle » 01.03.2008 12:13

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ja die Ahnenforschung ist mein Herzblut. Ich bin bei 1732 angelangt.
Jetzt hoffe ich, daß ich Infos zu diesem Wappen bekomme um zu sehen ob es sich um meine Familie handelt oder nicht.

Bei dem Wappen Nieland aus Hattingen war Pro Heraldica so freundlich und hat eine Anfrage von mir an den Wappenträger weitergeleitet. Der hat sich leider bis heute nicht bei mir gemeldet.

Dann warte ich nun mal die Antwort von Pro Heraldica bezüglich Gmünd ab, denn dort sind wohl die Unterlagen über dieses Wappen. ?

Viele Grüße

Perle

Perle
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2006 12:12

Beitrag von Perle » 14.08.2008 21:05

Der Wappenstifter war nicht mein Ur-Großvater, sondern der Bruder meines Opas. Führungsberechtigt sind seine beiden Söhne. Betrifft mich also nicht.

Vor ca. 2 1/2 Jahren habe ich mit meiner Ahnenforschung begonnen und habe deshalb damals beide Söhne angeschrieben, leider ohne Erfolg.

Es ist ein schönes Wappen, unter anderem ein Dreiberg aus dem drei nebeneinanderstehende Disteln wachsen.

Der Dreiberg steht sicher für die "alte" Heimat Hattingen/Bredenscheid/Sprockhövel. Die drei Disteln vielleicht für die 3 Brüder des Wappenstifters, welche die Kriege auf die ein oder andere Art nicht überlebt haben.(Nur meine Vermutung, denn: Die Symbolik unterliegt alleine der Deutung und Aussage des Wappenstifters!)

Dies nur als abschließende Info zu meiner Frage nach dem Wappen Nieland Gmünd.

Viele Grüße Perle

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 19.08.2008 09:26

Hallo Perle,

deine abschließende Info zur Anfrage bildet eine erfreuliche Ausnahme im Forenalltag. Deshalb herzlichen Dank für deine Nachricht.
Schade, daß das Ergebnis nicht gerade erfreulich für dich ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner weiteren Recherche.

nette Grüße.. Irmgard

Benutzeravatar
Ostpreuße
Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 17.06.2008 20:25
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Ostpreuße » 19.08.2008 09:41

Hallo Perle :wink: ,

mit dem E. Nieland aus Recklinghausen verwandt?

Gruß
Ostpreuße :finger:

Perle
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2006 12:12

Beitrag von Perle » 22.08.2008 18:22

Hallo Ostpreuße,

ob irgendwann einer von den Seitenzweigen nach Recklinghausen ging, weiss ich nicht.
"Meine" Nielands sind immer alle in Hattingen/Land geblieben. Mein Ur-Ur-Großvater Friedrich Wilhelm Nieland geb. 1850 und seine Ehefrau Friederike Wilhelmine geb. Nolte müssen vor 1895 als erstes in meiner geraden Linie Hattingen/Land verlassen haben nach Bochum/Günnigfeld. Ab da hab ich keine Infos mehr . Bin aber noch dran.

Zwei der Söhne gingen nach Gmünd. Einer davon war mein Ur-Großvater.

Ein weiterer jüngerer Sohn Heinrich Nieland geb. 14.12.1878 in Holthausen könnte mit den Eltern nach Günnigfeld gezogen sein. Über ihn habe ich leider auch keine weiteren Infos. Vielleicht ging er nach Recklinghausen????

Kann sein, muss aber nicht.

Viele Grüße Perle

Perle
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 10.12.2006 12:12

Beitrag von Perle » 11.10.2008 18:15

Neuigkeiten:

Es war nicht der Sohn Heinrich welcher nach Recklinghausen ging, sondern Eduard.

Aber das gehört nicht mehr zum Thema in dieser Sparte.

Alles Weitere künftig unter :

Familienforschung-Genealogie
Ahnenforschung
Suche zu Vorfahren
Nieland Hattingen

Viele Grüße Perle

Antworten