Familie von Rehbock

Allgemeine und spezielle Fragen oder Hinweise zur Heraldik.
Achim14

Familie von Rehbock

Beitrag von Achim14 »

Hallo zusammen,

seit kurzer Zeit versuche ich etwas über die Fam. von Rehbock herauszufinden.
Meine mittlerweile 80jähr. Tante gab mir eine schlechte Kopie eines Wappens und behauptete, das wir davon abstammend würden. Leider haben Umstände dazu beigetragen, das die Unterlagen welche mein Opa in seinen letzten Jahren zusammensuchte, verlorengegangen sind.
Nun wollte ich versuchen etwas herauszubekommen aber was ich auch unternehme, es klappt einfach nicht. Kann mir jemand helfen!
Ich habe das wappen als Datei vorliegen und könnte es anhängen wenn ich wüsste wie
Wär echt schön, wenn mir jemande helfen könnte.

viele Grüße
Achim
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo Achim 14,

sende die Datei an meine Email-Adresse, ich werd sie dann für dich einstellen. -->>

Der Name Rehbock könnte ein Übername zu mhd. rechboc »Rehbock« für einen Jäger sein.

Gruß Manni
Zuletzt geändert von Gast am 19.01.2006 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
irma

Beitrag von irma »

Hallo Achim,

deine Tante sollte dich lieber ihr Familienstammbuch kopieren lassen und dir möglichst viel von ihren Eltern und Großeltern erzählen. Wenn sie noch rüstig ist, dann soll sie mal Namen und Geburtstage und Orte aufschreiben. Lebensgeschichten sind auch schön :-)

Diese Daten wirst du brauchen, wenn du wirklich herausfinden willst, ob das Wappen zu deiner Familie gehört und du berechtigt sein würdest, es zu benutzen.

Ohne diesen Nachweis nutzt dir ein Wappen, daß auf den Namen 'von Rehbein' / 'Regbein' eingetragen sein könnte gar nichts!

Wie Ahnenforschung funktioniert kannst du hier unter FAQ lesen.

netten Gruß.. Irmgard
Achim 14

Familie von Rehbock

Beitrag von Achim 14 »

Hallo zusammen,

danke für die schnelle Hilfe, ich hab das Wappen zu Manni gesendet und will mal meine Tante nch den Vorfahren befragen soweit sie das noch weis

viele Grüße
Achim
Gast

Beitrag von Gast »

  • Bild
Friedhard_Pfeiffer
Stütze des Forums
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2005 21:07

"v. Rehbock"

Beitrag von Friedhard_Pfeiffer »

Hallo,
bei dem Wappen handelt es sich um das im Siebmacher, Band Preußen, Seite 139, Tafel 184, veröffentlichte Wappen derer "v. Gerresheim": "In golden-bordierten blauen Feld ein über goldene Sandberge springendes natürliches Reh. Der mit blau-goldenem Wulst bedeckte Helm trägt das Reh wachsend. Decken: Blau-golden."
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Achim14

"v. Rehbock"

Beitrag von Achim14 »

Hallo,

vielen Dank für die Hilfe, nun werde ich versuchen hierüber etwas zu erfahren und gleichzeitig habe ich alle noch lebenden Verwandten gebeten, aufzuschreiben was sie noch wissen (Namen et.)

Viele Grüße
Achim
EinevonRehbock
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2011 23:51

Re: "v. Rehbock"

Beitrag von EinevonRehbock »

Hallo Achim14,

per Zufall entdeckte ich dieses Forum und deine Frage nach dem Rehbock-Wappen. Leider sind seit deinem Beitrag schon 5 Jahre vergangen und hoffe, daß Du diesen Beitrag auch liest.

Seit einiger Zeit befasse ich mich mit meinen Ahnen derer "von Rehbock".
Mein alter Lehrer, der inzwischen auch schon verstorben ist, hat einige Orte in Niedersachsen erforscht und ist dabei über die Familie "von Rehbock" gestolpert. Er starb 1989. Dieser Lehrer war auch der Lehrer meiner Mutter, einer geborenen Rehbock. Seine Aufzeichnungen wurden erst viel später ins Internet gestellt. Die Suche via Google brachte mir allerdings nie Ergebnisse.

Mein ehemaliger Lehrer übergab meiner Mutter in den 80er Jahren seine Forschungsunterlagen und ein Bild des Wappens. Ich interessiere mich aber erst seit 2 Jahren, also als Ruheständlerin, mit der Erforschung meiner Familiengeschichte. Die Website "Das Adelsgeschlecht der Rehboecke" habe ich erst kürzlich entdeckt. Auch das Wappen fand ich dort. Allerdings hatte ich das Wappen schon vorher entdeckt und die Veröffentlichung zeigte mir, daß ich richtig lag.

Allerdings weiß ich nicht, wie ich ein Bild hier einpflegen kann.

Wenn du möchtest, kann ich dir ein Wappen als Attachment in einem Email schicken. Schreib mir bitte an "MaryMacbethLMX@gmailcom".
Es ist natürlich kostenlos.

Es grüßt dich
EinevonRehbock
Achim14 hat geschrieben:Hallo,

vielen Dank für die Hilfe, nun werde ich versuchen hierüber etwas zu erfahren und gleichzeitig habe ich alle noch lebenden Verwandten gebeten, aufzuschreiben was sie noch wissen (Namen et.)

Viele Grüße
Achim
Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1438
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet »

Anonymous hat geschrieben:
  • Bild
Wie Herr Pfeiffer richtig schreibt,
ist dies Wappen der Familie "v. Gerresheim" zuzuschreiben. :!:

Also nix mit "Rehbock" :!: :evil:
Wappen-Billet.de
M.d.WL
M.d.MWH.
Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1438
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Claus J.Billet »

Link editiert. Sorry :wink"

Es ist immer wieder das selbe:
Entweder wird einfach ein namengleiches Wappen gesucht und "konfisziert"...
oder eines in der eben die Symbolik passt. :!: :evil:
Zuletzt geändert von Claus J.Billet am 21.02.2011 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Wappen-Billet.de
M.d.WL
M.d.MWH.
Antworten