Oehm

Wappenbeschreibung / Blasonierung: Blau, ein erhöhter Wellenbalken Silber, oben goldgeschindelt, ein schreitender Löwe Gold und rotbezungt, die Rechte erhoben. Unten zwischen zwei zugewandten Sicheln, Griff Gold, Blatt Silber, eine Hippe Schneide Silber, Griff Gold. Decke und Wulst Blau-Gold im Flug Blau, Saxen Gold eine Hippe, Schneide Silber, Griff Gold.
Wappenstifter: Ulrich Paul Oehm, Dipl.-Kaufmann, Wilnsdorf
Entwurf: Der Wappenstifter in Verbindung mit dem Heraldiker
Gestaltung: Kunstmaler und Heraldiker Claus J. Billet, Filderstadt
Eintrag: Heraldische Gemeinschaft Westfalen (HGW)
Registriernummer: 0317
Führungsberechtigt: Der Wappenstifter Ulrich Paul Oehm sowie alle ehelichen Nachkommen des ältesten Ahnen Johannes Ohm, Niederwalpersdorf, (1644 - 1708) solange sie diesen Namen tragen.
Symbolerklärung: Im Schild der Hinweis auf die Abstammung aus der Region Nassau-Siegen, den Fluss Sieg, zwei Sicheln und eine Hippe als Hinweis auf die Ahnen. Auf dem Helm ein Adlerflug für den freien Kaufmann und eine Hippe aus dem Wappen des Kreis Siegen.
Homepage:  

Die Verantwortung für die heraldische Richtigkeit des Wappens und die Berechtigung zur Veröffentlichung liegt beim Einreicher des Wappens.