von Morstein

Wappenbeschreibung / Blasonierung: In Blau ein nach oben geöffneter goldener Halbmond, der einen goldenen Stern einschließt.
Auf dem gekrönten Helm mit blau-goldenen Decken das Schildbild vor einem natürlichen Pfauenfedernstoß.
Wappenstifter:  
Entwurf: Joachim von Roy
Gestaltung: Joachim von Roy
Eintrag: Genealogisches Handbuch des Adels, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Band 121 der Gesamtreihe, C.A. Starke Verlag in Limburg a.d. Lahn 2000, S.215.
Registriernummer: 121/2000/215
Führungsberechtigt: Alle Nachkommen im Mannesstamm des Georg Mornsteyn, † 1422/23, Ältermann der Kaufleute und Ratsherr der Hansestadt Krakau, dessen Nachkommen in den Landadel übergingen.
Symbolerklärung: Am 24. Oktober 1492 erhielt Georg v. Morstein, Erbvogt von Krakau, das polnische Indigenat mit dem Stammwappen "Leliwa" (Halbmond und Stern).
Homepage:  

Die Verantwortung für die heraldische Richtigkeit des Wappens und die Berechtigung zur Veröffentlichung liegt beim Einreicher des Wappens.