Rauschenberger

Wappenbeschreibung / Blasonierung: In Schwarz ueber goldenem Dreiberg ein goldener Doppelstern ueberhoeht von einem gestuerzten, liegenden, gesichelten silbernen Halbmond. Auf dem Helm, mit schwarz/goldenen Decken, ein rot bewehrter und gezungter goldener Loewenrumpf.
Wappenstifter: Thomas Rauschenberger
Entwurf: Artus Wappen-Gilde
Gestaltung: Artus Wappen-Gilde
Eintrag: Artus Wappenrolle Muenchener Herold
Registriernummer: 122/487
Führungsberechtigt: Neben dem Stifter alle Nachkommen in dieser Namenslinie
Symbolerklärung: Stern und Halbmond sind aus einem Wappen von Rauschenbach entnommen. Der aufrechte Loewe ist aus dem Wappen von Hessen entnommen. Die Farben Schwarz und Gold sind aus dem Wappen vom Ort Rauschenberg und Leipzig entnommen.
Homepage:  

Die Verantwortung für die heraldische Richtigkeit des Wappens und die Berechtigung zur Veröffentlichung liegt beim Einreicher des Wappens.